Kostenlose Lieferung ab 70 € | Persönliche Hautpflegeberatung | Sichere Zahlung

Narben entfernen? Wie?

Narben entfernen? Wie?

Narben sind ein unvermeidlicher Teil der Heilung, können aber auch psychologisch traumatisch sein, vor allem, wenn sie sich im Gesicht befinden. Erfahren Sie, wie Sie ihre Sichtbarkeit auf ein Minimum beschränken oder sogar ganz verschwinden lassen können. Und zwar zu Hause.

 

Unabhängig davon, ob Sie kürzlich operiert wurden oder eine Verbrennung erlitten haben, Sie haben hypertrophe (wulstige), atrophe (z. B. von Akne stammende) oder keloide (Narben, die nicht aufhören zu wachsen), möchten Sie Ihre geschädigte Haut sicher so schnell und nahtlos wie möglich heilen. Und die Narben für immer vergessen.

 

Die Methoden zur Narbenentfernung sind unterschiedlich in ihrer Wirkung und Anwendung, aber die allgemeine Regel ist, dass die Narbe umso besser heilt, je früher Sie mit der Behandlung beginnen. Lesen Sie mehr diese Informationen, um die für Ihren Fall am besten geeignete Therapie zu wählen.

 

Fakten zum Thema Narben

 

    • Narben entstehen, wenn Gewebe beschädigt wird. Sie sind das Ergebnis des natürlichen Heilungsprozesses des menschlichen Gewebes.
    • Sie führen zu einer Veränderung der physischen Struktur der normalen Haut.
    • Sie können nach einem körperlichen Trauma oder als Folge eines Krankheitsprozesses auftreten.
    • Eine schlecht kontrollierte Wundheilung kann zu dicken Narben führen, die jucken, schmerzen und andere unangenehme Symptome hervorrufen können.
    • Das Gewebe von Kindern heilt schneller als das von Erwachsenen. Bei rechtzeitiger und angemessener Behandlung lässt sich das Auftreten einer lebenslangen Narbe mit großer Wahrscheinlichkeit verhindern.
    • Manche Menschen haben eine genetische Veranlagung zur Bildung dicker, juckender, sich vergrößerter Narben, die Keloide genannt werden. Sie treten häufiger bei dunkelhäutigen Menschen auf.
    • Chirurgen wenden Techniken an, um die Narbenbildung bei Operationen zu minimieren.
    • Junge Narben sollten nicht der Sonne ausgesetzt werden. Sie befinden sich noch im Heilungsprozess und sind sehr empfindlich gegenüber UV-Strahlen. Sie brennen schneller, und es ist möglich, dass Sonneneinstrahlung zu Entzündungen und schließlich zu einer Hyperpigmentierung der Haut führt.

Wie entsteht die Narbe?

 

Unabhängig davon, welche Wunde die Narbe verursacht hat, ist die Haut bestrebt, ihre Integrität wiederherzustellen. Während des Heilungsprozesses produziert die Haut Kollagen – fadenförmige, weiße Proteinfasern, die als Brücken fungieren, um das verletzte Gewebe wieder zu verbinden.

 

Während der Körper die verletzte Haut heilt, bildet sich eine trockene, vorübergehende Kruste über der Wunde, die die Wunde schützt, während die Haut darunter heilt. Wenn die Kruste von selbst abfällt, hinterlässt sie eine neue, gesunde Haut und oft eine Narbe.

 

Ob eine Narbe entsteht, hängt jedoch von der Art der Wunde, die die Verletzung verursacht hat, der anatomischen Lage und Tiefe der Wunde (oberflächliche Wunden bilden nur selten Narben, im Gegensatz zu tieferen Wunden in der Dermis und Subdermis) und von verschiedenen genetischen Faktoren ab.

 

Eine schlechte Heilung kann zu Keloiden führen – ein unangenehm, juckendes, dickes, rotes Gewebe, das sich im Laufe der Zeit oft weiter vergrößert. Keloide sind oft größer als die Ränder der ursprünglichen Wunde.

 

Arten der Narbenbehandlung

 

Manche Narben verblassen mit der Zeit. Wenn Ihre Narbe nicht verschwindet, Sie ihr Aussehen stört oder körperliche Beschwerden verursacht, können Sie sich einer Behandlung unterziehen. Es gibt sowohl invasive (Laser, Dermabrasion, Füller, chirurgische Entfernung, chemische Peelings usw.) als auch nicht-invasive Behandlungen (Cremes und Gele zur Behandlung von Narben).

 

Bevor Sie sich jedoch den schmerzhaften und teuren Verfahren mit Nadeln, Skalpell und Laser nähern, lassen Sie sich Ihren Dermatologen konsultieren. Er wird die Narben analysieren und Ihnen die beste Behandlung speziell für Ihren Fall und Ihren individuellen Hauttyp verschreiben.

 

Behandlung der Narben zu Hause

Richtige Heilung

 

Zunächst muss die Wunde in den ersten Tagen und Wochen nach der Verletzung sauber, desinfiziert, hydriert und geschützt werden. Es wird nicht empfohlen, den Wundverband zu befeuchten.

 

Nach dem 7. Tag der Verletzung oder der Nahtentfernung verwenden Sie Scarex von Biotrade – ein innovatives medizinisches Produkt zur Narbenentfernung und -vorbeugung, das auch eine feuchtigkeitsspendende Funktion hat und erschwinglich ist.

 

Lassen Sie nicht zu, dass sich die Wunde entzündet, da dies die Heilung verzögert. Ihr Arzt kann Ihnen ein örtliches Antibiotikum verschreiben. Wenden Sie nichts auf eine offene Wunde an, die nicht von einem Arzt verschrieben wurde!

 

Schützen Sie die Narbe vor der Sonne

 

Sonnenschutz für die Narbe ist wichtig. UV-Strahlen können eine Entzündung der zarten neuen Haut verursachen und zu Narbenwachstum und Hyperpigmentierung führen. Ungeschützte Sonneneinstrahlung lässt die Narbe dunkler werden.

 

Wählen Sie ein Produkt mit einem hohen Lichtschutzfaktor und aktiven mineralischen Inhaltsstoffen wie Zink (beruhigend, heilend, entzündungshemmend), Vitamin E (entzündungshemmend + Elastizität) und Glycerin (Hydratation und Elastizität der Haut). Eine gute Wahl ist Melabel Sun SPF 50+ Sonnenschutzcreme – in der kompakten 50-ml-Packung können Sie sie überallhin mitnehmen und regelmäßig über den Tag auf die Haut auftragen.

 

Behandlung von Narben mit Silikongel

Die neueste Innovation in der häuslichen Narbenbehandlung ist das Silikongel zur Vorbeugung der Bildung von hypertrophen Narben und Keloiden sowie zur Behandlung bereits entstandener Narben.

 

Was Scarex-Gel bei der Behandlung von Narben so wirksam macht, ist seine Formel, auf der Basis von hochmolekularen medizinischen Silikonen (Dimethicone), kombiniert mit den entzündungshemmenden und epithel bildenden Antioxidantien Panthenol und Vitamin E. Das medizinische Gel übt mechanischen Druck auf die Narbe aus und schützt sie vor Austrocknung, die zu einer Vertiefung der Narbe führen kann.

 

Scarex-Silikongel zur Narbenbehandlung ist das einzige in Bulgarien hergestellte innovative Produkt zur Behandlung von Narben in Gelform. Es verbessert die Elastizität, erhöht die Hydratation und fördert die schnelle Regeneration der Haut.

 

Das Provitamin B5 in der Formel lindert Rötungen, wirkt entzündungshemmend und verbessert die Elastizität der Haut. Aktiviert die Proliferation (Regeneration) von Fibroblasten (Zellen, die Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure produzieren und direkt an der Wundheilung beteiligt sind) und stimuliert die Epithelisierung (Bedeckung der Narbe im Epithelgewebe).

 

Vitamin E bewahrt die Zellintegrität und hat eine starke antioxidative Wirkung, die beruhigt die Haut und stimuliert den Heilungsprozess.

 

Einfach gesagt: Scarex Silikongel hydratisiert und schützt Narben gleichzeitig, während der Druck des Silikons hilft den erhabenen Narben, die viel mehr Kollagen als normale Haut enthalten, flacher und weniger fest zu werden.

 

Scarex wird zweimal täglich für 2 bis 4 Monate und möglicherweise sofort nach der Wundheilung aufgetragen, um zu verhindern, dass die Narbe wächst und sich hypertrophisch oder keloid wird.

 

Bei chirurgischen Wunden wird empfohlen, mit der Anwendung mindestens 24 Stunden nach dem Entfernen der Nähte. Nach Lasereingriffen (zur Vorbeugung) – ab dem 7. Tag des Eingriffs.

 

Scarex wird sowohl bei neu entstandenen als auch bei alten Narben angewendet, wobei die stärkste Wirkung bis zu einem Jahr nach der Entstehung eintritt. Es hat eine hohe Wirksamkeit bei der Behandlung auch bei hypertrophen und keloiden Narben.

 

Scarex ist auch für die Anwendung bei Kindern geeignet.

 

Es hinterlässt keine Flecken, ist fast unsichtbar und hat einen vorteilhaften Preis im Vergleich zu seinen Konkurrenten in dieser hohen Klasse, denn es wird in Bulgarien von Biotrade hergestellt.

 

Zum Schluss: Narben sind ein Teil von uns, und oft kann ein Makel in eine Wirkung verwandelt werden. Die schöne Sophia Loren, die eine Narbe am Kinn hat, sagte in einem ihrer berühmten Interviews, dass Männer Narben lieben.

 

Jason Momoa, Keanu Reeves, Sharon Stone, Joaquin Phoenix und sogar Sandra Bullock haben ihre Narben nie versteckt, im Gegenteil, sie haben sie zu ihrem Markenzeichen und besonderen Charme gemacht. Behandeln Sie Narben immer rechtzeitig und mit zuverlässigen und bewährten medizinischen Mitteln, aber lassen Sie nicht zu, dass sie Ihr Selbstwertgefühl beeinträchtigen.

Welcome back,

log in to your account

Join,

create your new account

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten, um Ihre Bestellung zu beenden und Sie bei der Nutzung unserer Webseite auf die bestmögliche Art und Weise zu unterstützen, aber aus aus anderen Gründen, die in den unseren privacy policy beschrieben sind.

I Forgot my Password

Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Your bag is empty

Continue shopping